[Kindertraining] Spielerisches Rollen mit Kindern

Die Herausforderungen als Kindertrainer_in sind vielfältig. Eine sehr interessante Aufgabe ergibt sich allerdings erst ab einer bestimmten Gruppengröße. Die Frage kann zum Beispiel lauten: Wie schaffe ich es 17 Kinder zu Vorwärts- und Rückwärtsrollen zu motivieren? Eine andere lautet: Wie schaffe ich es, dass sie auch noch Spaß dabei haben und vielleicht an ihre Grenzen gehen?

Im Kindertrainingsteam arbeiten wir ständig an neuen Lösungen. Heute möchte ich euch die „Buzzer-Rollen“ vorstellen. Drei Teams, ein Buzzer. Drei Rollen müssen die Kids machen um auf der anderen Seite den Buzzer zu drücken. Erst dann dürfen ihre Teamkamerad_innen zu ihren Rollen starten. Gewonnen hat die Gruppe, die es als erste schafft ordentlich in einer Reihe zu stehen 😉

2 Gedanken zu „[Kindertraining] Spielerisches Rollen mit Kindern

  1. zu cool – das probiere ich mal mit den minis. =)
    woher kommt die Idee? Spontaneinfall?

  2. @david würde ich als spontaneinfall gelten lassen. allerdings hat das ja spielshowprinzip. so ein bisschen wie takeshis castle 🙂 werde ich heute auch mal mit den minis probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.