[Rückblick] Zu Gast: Kinderladen „Piraterie“ aus Berlin Mitte

Am Mittwoch, den 03.Juni 2010, veranstaltete der Kinderladen „Piraterie“ einen Ausflug in das I-SHIN Dojo Berlin Karow. Die Reise mit 24 Menschen aller Größen und drei Kinderwagen begann in der Mitte von Berlin (Anklamer Straße, Berlin Mitte) und führte uns durch U-Bahnen, Bahnhöfe, S-Bahnen und die Bahnhofstraße in Karow entlang. Nach der weiten Reise veranstalteten wir einen regulären Morgenkreis im Dojo um allen die Möglichkeit zu geben anzukommen.

Zu Gast waren David Pflanz, der mir bei der anschließenden Trainingseinheit mit seiner Erfahrung als Kindertrainer zur Seite stand, und meine Oma, die ich spontan eingeladen hatte und die sowieso einen tollen Zugang zu Kindern hat.

Zum Abschluss der Aktivitäten auf der Matte, zeigten David und ich noch eine kurze spontane Demonstration. Ziel war es alle im Dojo zum Staunen zu bringen und etwas Zeit mit David auf der Matte zusammen zu verbringen. Beides hat wunderbar funktioniert 🙂

Möglich war dieser Ausflug, weil ich im Kinderladen Piraterie arbeite und Kindertrainer im I-SHIN Dojo Berlin Karow bin. Eine produktive Mischung also. Vielen Dank an dieser Stelle an alle, die so einen schönen Tag möglich gemacht haben. Besonderer Dank geht wieder einmal an David, der umsichtig und total nett mit seinen Mitmenschen umgeht und uns das Leben mit seinem Engagement sehr viel einfacher gemacht hat 🙂

Liebe Grüße,
Marius

2 Gedanken zu „[Rückblick] Zu Gast: Kinderladen „Piraterie“ aus Berlin Mitte

  1. das war wirklich lustig!

    und ich bin immernoch erstaunt wie ruhig/ konzentriert die kinder waren.
    und, ach ja: der yoko geht mir noch durch den kopf 😀

  2. das mit dem yoko war auf fies. auf der höhe hätte ich auch nicht damit gerechnet. deswegen ist dieser teil auch nicht im video gelandet 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.